Peter's Gärtnerei

Peter Haslhofer     Thurnham 28      A-4563 Micheldorf      info@peters-dahlien.at      Telefon: +43 (0) 680 / 200 8331   
 
vor_menu

Aktuell Sortiment Bestellung Auszeichnungen Veranstaltungen Dahlieninfos Chronik Über uns Impressum HOME

















 
Chronik Dahlienjahr 2011 Chronik/Dahlienjahr 2011

Dahlienjahr 2011

In diesem Jahr haben wir bereits Anfang Februar über 1000 Knollen zur Vermehrung im Folienhaus aufgelegt.

Wir benötigten allein für die Landesgartenschau in Ritzelhof bei Ansfelden rund 600 Dahlien als Jungpflanzen, und auch für die Insel Mainau und Baden Baden wurden welche in größerer Menge benötigt.

Zusätzlich wollten wir auch für die Buga Koblenz gleichmäßige schöne Schnittblumen liefern können, darum pflanzten wir dieses Jahr rund 11000 Dahlien in rund 300 verschiedenen Sorten aus.
Nach Micheldorf kamen die Restknollen vom Vorjahr, nach Windischgarsten und in St. Pankraz die Stecklingspflanzen.

Rund 4300 Dahliensämlinge wurden in St. Pankraz am 1. April ausgesät, dann pikiert und in 9-cm Töpfe eingepflanzt, Mitte Mai wurden die Sämlinge in St. Pankraz ausgepflanzt.

Der Platz wurde uns wie jedes Jahr zu eng, sodass wir den Rest, etwa 6500 Dahlien, in 12-cm Töpfe eingepflanzt haben. Diese Topfknollenproduktion funktionierte dieses Jahr sehr gut, sodaß wir auch neue Sorten mit kleinen, aber schön runden Knollen erhalten haben. Somit haben wir insgesamt über 20000 Dahlien ausgepflanzt.

Dahlienfeld St.Pankraz Dahlienfeld Micheldorf Dahlienschaugarten Windischgarsten
Dahlienfeld St. Pankraz Die Arbeiten an den Dahlien wiederholen sich praktisch jedes Jahr:
  • das Mulchen ab Ende Mai,
  • das Düngen Ende Juni,
  • das Benetzen bei einer Höhe von 50 cm im Juli, spätestens Anfang August,
  • anschließend das Ausbrechen,
  • und schließlich das Ausschneiden
um nur die wichtigsten Arbeiten zu nennen.
Dahlienschaugarten Windischgarsten
Dahlienfeld St.Pankraz

weiter Bilder vom

Dahlienfeld in St. Pankraz und dem
Dahlienschaugarten in Windischgarsten


HIER
Dahlienschaugarten Windischgarsten
Dieses Jahr kaufte ich rund 80 neue Dahliensorten aus Amerika, England und Frankreich.

Die besten davon stehen schon in meiner neuen
Dahlienliste für 2012.
'Ryecroft Peace' Diese Jahr habe ich besonders gute Erfahrungen mit Sorten von dem Züchter Ryecroft aus England gemacht. Einige Sorten hatte ich schon in den letzten Jahren, jedoch in diesem Jahr fand ich dieselben besonders gut. Die 'Ryecroft Peace' ist für mich eine der besten Balldahlien in wirklich reinem Weiß.
Weitere Reisebilder sehen sie HIER
Anfang September nahm ich mir die Zeit und fuhr in 5 Tagen fast 3000 km, um bei unseren Dahlienkollegen und Freunden Dahlien in der Hochblüte zu sehen. Angefangen habe ich in Bad Köstritz bei Dirk Panzer. Ich kam genau richtig zum Dahlienfest, besser konnte es gar nicht kommen, denn ich habe das Datum dieses Festes nicht gewußt!! Bei Dirk und Katrin Panzer konnte ich übernachten und so ging es dann am nächsten Tag weiter zu Steffen Koschker und zur Gärtnerei Engelhardt. Von da fuhr ich weiter nach Tschechien zum Präsidenten der Dagla, Jan Dvorjak, um auch seine vielfältigen Sorten anzusehen. Jan bot mir eine Übernachtung an, die ich gerne annahm.
Am dritten Tag kam ich nach Erfurt und sah mir da das Dahlienprüffeld an, anschließend ging die Fahrt weiter in die Pfalz zu Walter Heisel, einem Dahlienliebhaber und Dahlienzüchter mit einem sehr schönen Sortiment, ausgesprochen wüchsigen Dahlien mit einigen schönen Sämlingen. Miteinander fuhren wir zum Geilweilerhof und besichtigten gemeinsam das Dahlienprüffeld, das Günther Roth sehr gut gepflegt hat.

Nächsten Tag ging es dann in der Früh zu Elke C., (beeindruckender Dahliengarten, mit viel Liebe zum Detail), und Theo Gauweiler und seinem Dahlien- und Sonnenblumenpark in der Nähe von Elke. Das Wetter schien an diesem Tag nicht besser zu werden, so beschloss ich gleich weiter in die Schweiz zur Dahliengärtnerei Waldhaus zu fahren, dort angekommen war ich sehr überrascht, wie viele Leute die eigentlich 'für mich wenigen Dahlien' besichtigten. Der nächste Stop war kurz vor dem Einbruch der Dunkelheit 'Svens kleine Dahlienschau' in Lindau, die jedoch ihrem Namen nicht gerecht wurde. Es müßte heißen 'Svens Paradiesgarten', oder 'Svens Dahliengärtnerei', denn von klein konnte weder von der Menge der Dahlien noch von der Wucht und der Größe der einzelnen Sorten, nicht die Rede sein. Einzelne Dahliensorten wurden mit der Leiter ausgeschnitten, 2,5 Meter Höhe war eine nicht selten erreichte Höhe. Absolut beeindruckend! Nächsten Tag fuhren Sven und ich gemeinsam auf die Insel Mainau, und genossen zeitig in der Früh die Pracht der Dahlienauspflanzung. Anschließend sah ich mir nochmals die Dahlien von Sven an, und fuhr am fünften Tag nach Hause, der Kopf voller Dahlien.....





Weitere Reisebilder sehen sie HIER
Die Buga Koblenz war dieses Jahr eigentlich das größte Event, auf das wir gezielt hingearbeitet haben. Ich sage das nicht ganz ohne Stolz, es war für unsere kleine Dahliengärtnerei wirklich ein Riesenerfolg, denn von allen teilnehmenden Betrieben gewannen wir diese Ausstellung. ... mehr dazu HIER
Vertreten waren wir auch auf der Oö. Landesgartenschau 2011 in Ansfelden - rund um die Fachschule Ritzlhof, der Ausbildungsstätte für die Grünen Berufe Oberösterreichs.
'Herz Ass' Unsere 'Herz Ass' wurde von der DDFGG als beste Auslandsorte mit dem Ehrenpreis der Stadt Stuttgart ausgezeichnet.
Herr Roth schreibt dazu:
Es ist eine Riesen-Dekorative Dahlie mit 20 cm Durchmesser von blutroter Farbe. Einzigartig in der Blütenform erreichte die Sorte auf allen Prüffeldern wie auch bei kritischen Dahlienspezialisten durchweg über 90 Punkte (Gesamtdurchschnitt 93 Punkte, die höchste Punktzahl der diesjährigen Neuheitenprüfung). Die zahlreichen Blüten erhielten beste Noten bei Haltung der Einzelblüten und für einen entsprechenden Stiel. Der Gesamteindruck wird auf allen Feldern durchweg mit der Höchstpunktzahl 10 bewertet.
Bei der Wahl der schönsten Dahlie im Höhenpark Killesberg in Stuttgart und auf der Insel Mainau waren unsere Dahlien ebenfalls erfolgreich. Hapet Highlight wurde in Stuttgart auf den ersten Platz gewählt, die 'Herz Ass' auf der Insel Mainau auf den dritten. 'Hapet Highlight'
Im Oktober gab es Frost und die Dahlienpracht war dahin. Das Dahlienlaub wurde abgeschnitten und die Netze entfernt. Nach dem Ausgraben wurden die Knollen verpackt und verschickt.
nach dem Frost Netze abräumen Knollen-Ernte
Knollen verpacken Knollen verpacken Knollen verpacken
Samen hatten wir in diesem Jahr wieder weit über 3000 Korn geerntet, also man wird sehen, ob 2012 die Jahrhundertdahlie darunter ist, duftend und blau ...